LiteraturLounge Frankfurt im Haus am Dom

Veranstaltungsort: Haus am Dom (Großer Saal im 1. OG), Domplatz 3, 60311 Frankfurt am Main

Verkehrsverbindungen:
U-Bahn: U4 + U5 / Haltestelle Dom/Römer
Straßenbahn: 11 + 12 / Haltestelle Römer/Paulskirche

Der Eintritt zur Lesung ist frei.

 

Buchmesse Frankfurt 2019

Zusätzliche LiteraturLounge im Haus am Dom:
Einführung in die Literaturgeschichte Norwegens

Wie bereits angekündigt veranstaltet Kultur & Bahn e.V. auch in diesem Jahr den „LiteraturBahnhof zur Buchmesse“, vom 16. – 19. Oktober wieder im Haus des Buches.

Am 20. Oktober um 11 Uhr im Haus am Dom gibt es die LiteraturLounge zur Buchmesse. Unser Gast: Artur Becker mit seinem Roman „Drang nach Osten“

Als Einstieg in die tägliche „Gastlandstunde Norwegen“ starten wir vor der Buchmesse mit einer Einführung in die Literaturgeschichte des Gastlandes im Haus am Dom. Dies ist eine Veranstaltung in Kooperation mit Haus am Dom, Katholische Akademie Rabanus Maurus und dem Gastland.

Dafür können Sie sich jetzt vormerken:

Zusätzliche LiteraturLounge am Sonntag, dem 13. Oktober, 11:00 Uhr

Ort: Haus am Dom (Großer Saal im 1. OG), Domplatz 3, Frankfurt

Um 11 Uhr spricht Martin Maria Schwarz (hr2-kultur) mit Oliver Møystad, dem Senior Advisor von NORLA über die Literaturgeschichte Norwegens.

Anschließend ist mit Lisa Straßberger von der Katholischen Akademie im Gespräch der libysche Autor Ashur Etwebi. Lesung aus der Anthologie geflüchteter Autorinnen und Autoren.

Im Anschluss laden wir Sie zu einer Führung durch die Ausstellung von EATEN FISH ein.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch – freuen Sie sich auf eine interessante Veranstaltung.

 

Wir danken unseren Förderern: Sparda Bank Hessen (Hauptsponsor), hr2-kultur, Buchhandlung Schmitt & Hahn, DEVK-Versicherungen, Haus am Dom, Kulturamt der Stadt Frankfurt am Main und Deutsche Bahn AG.

Medienpartner: hr2–kultur

 

   
© Lothar Ruske PR, 2016-2019