LiteraturLounge Frankfurt im Haus am Dom

Veranstaltungsort: Haus am Dom (Großer Saal im 1. OG), Domplatz 3, 60311 Frankfurt am Main

Verkehrsverbindungen:
U-Bahn: U4 + U5 / Haltestelle Dom/Römer (Ausgang Dom)
Straßenbahn: 11 + 12 / Haltestelle Römer/Paulskirche

Der Eintritt ist frei.

Wenn Sie teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte schriftlich (und verbindlich) vorab per E-Mail an. Bitte geben Sie bei der Anmeldung Name und Vorname an. Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung.

Bitte beachten Sie, dass diese Veranstaltung unter 2G-plus-Regeln stattfinden wird. Das Tragen einer medizinischen Maske (FFP2-Maske empfohlen, behelfsweise OP-Maske) ist überall, auch am Sitzplatz, verpflichtend.

Aktualisierung:

Heute, am 8. Januar 2022, treten in Frankfurt schärfere Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie in Kraft. Darum kann die LiteraturLounge mit Tomer Gardi nur unter 2G-plus-Regel stattfinden. Wir bitten um Verständnis!

2G-plus-Regel: Zutritt zur Veranstaltung unter Vorlage
- eines Corona-Impfnachweises über eine vollständige Corona-Schutzimpfung oder
- eines Genesenennachweises,

sowie zusätzlich
- eines Nachweises über einen negativen Coronavirus-Test (Antigen-Schnelltest, sog. "Bürgertest", maximal 24 Stunden alt).

Der Nachweis über einen negativen Coronavirus-Test wird nicht benötigt, wenn Sie bereits Ihre Drittimpfung erhalten haben.


Unser Gast im Januar:

Tomer Gardi und sein Roman „Eine runde Sache“ (Droschl Verlag)

am Sonntag, 9. Januar 2022, um 11.00 Uhr

Moderation: Martin Maria Schwarz (hr2-kultur)

In Eine runde Sache reisen zwei Künstler aus zwei unterschiedlichen Jahrhunderten durch sprachliche und kulturelle Räume und sind immerzu in Bewegung. Fremdheitserfahrungen, Identität, das Leben als Künstler und jede Menge Politik sind die großen Themen des Romans, in dem sich die beiden Handlungsstränge gegenseitig spiegeln.

Zuerst schickt sich Tomer Gardi selbst, auf Deutsch verfasst, als literarische Figur mit dem sprechenden Deutschen Schäferhund Rex und dem Elfen- oder gar Erlkönig an seiner Seite auf eine fantastisch-abenteuerliche Odyssee. Slapstickartig, komisch und mit vielen unterschwelligen Nadelstichen peitscht der Wind in die Segel. Im zweiten Teil des Romans, übersetzt aus dem Hebräischen, folgen wir dem im 19. Jahrhundert lebenden indonesischen Maler Raden Saleh von Java durch Europa und zurück nach Asien – ein historischer Roman und zugleich ein Abbild unserer Zeit.

Virtuos spielt Tomer Gardi mit Sprachen. Mit all seiner Originalität und dem Überbordwerfen konventioneller Romankonzeptionen löst er auch die Krux mit der Wahl der Sprache, die sein literarisches Ich martert.

Es ist ein großes Lesevergnügen.

Tomer Gardi, geboren 1974 im Kibbuz Dan in Galiläa, lebt in Berlin. Er studierte Literatur und Erziehungswissenschaft in Tel Aviv und Berlin. 2016 erschien sein Debütroman Broken German. Das Hörspiel zu Broken German (SWR-Produktion) erhielt 2017 den Deutschen Hörspielpreis der ARD. 2019 erhält Tomer Gardi mit seinem zweiten Roman Sonst kriegen Sie Ihr Geld zurück das Alfred-Döblin-Stipendium. Für seinen Roman Eine runde Sache erhält er 2020 ein Werkstipendium des Deutschen Literaturfonds und 2021 ein Arbeitsstipendium des Berliner Senats für Literatur in nichtdeutscher Sprache.

Eintritt frei.


Zum Vormerken:
Nächste LiteraturLounge am 6. Februar 2022: Willi Achten mit „Rückkehr“.

Weitere Details finden Sie in Kürze hier auf der Webseite.


Wir danken unseren Förderern: Sparda Bank Hessen (Hauptsponsor), hr2-kultur, Buchhandlung Schmitt & Hahn, DEVK-Versicherungen, Haus am Dom, Kulturamt der Stadt Frankfurt am Main und Deutsche Bahn AG.

Medienpartner: hr2–kultur

 

   
© Lothar Ruske PR, 2016-2024