LiteraturLounge Frankfurt im Haus am Dom

Veranstaltungsort: Haus am Dom (Großer Saal im 1. OG), Domplatz 3, 60311 Frankfurt am Main

Verkehrsverbindungen:
U-Bahn: U4 + U5 / Haltestelle Dom/Römer (Ausgang Dom)
Straßenbahn: 11 + 12 / Haltestelle Römer/Paulskirche

Der Eintritt ist frei.

Eine Anmeldung für die LiteraturLounge ist nicht erforderlich. Im Saal besteht keine Maskenpflicht. Jeder entscheidet für sich, ob mit oder ohne Maske.


Unser zweiter Gast im Februar:

Mathijs Deen und „Der Taucher“ (mareverlag)

am Sonntag, 26. Februar 2023, um 11.00 Uhr

Moderation: Martin Maria Schwarz (hr2-kultur)

In der deutschen Bucht stößt das niederländische Bergungsschiff Freyja auf der Suche nach einem Container überraschend auf ein seit 1950 verschollenes Wrack. Leider hat dies nicht nur Kupfer im Wert von einer Million Euro an Bord, an dem sich die Besatzung der Freyja gern diskret bereichert hätte, sondern auch eine Leiche: Ein toter Taucher ist mit Handschellen an das Wrack gekettet, knapp außer Reich-, doch nicht außer Sichtweite vor ihm die Schlüssel. Die Ermittlungen von Kommissar Liewe Cupido, gebürtiger Deutscher, aber auf Texel aufgewachsen und darum „der Holländer“ genannt, führen von einem Tauchclub auf Terschelling, über einen Wohnungseinbruch auf Föhr bis zu einem Familiendrama in Wilhelmshaven. Je näher Cupido dem Täter kommt, desto mehr wird er in einen Fall verwickelt, in dem Väter und Söhne versuchen, einander zu beschützen, bis zum Äußersten.

Mathijs Deen, geboren 1962, ist Schriftsteller und Hörfunkautor. Er veröffentlichte Romane, Kolumnen und einen Band mit Kurzgeschichten, der für den renommierten AKO-Literaturpreis nominiert war. 2018 wurde ihm für die literarische Qualität seines Werks der Halewijnpreis verliehen. Bücher von Mathijs Deen „Unter den Menschen“, „Der Schiffskoch“ und „Der Holländer“, der erste Fall für Liewe Cupido, der von Publikum und Presse begeistert aufgenommen wurde. 

Mit „Der Schiffskoch“ war der Autor während der Corona-Einschränkungen zu einer Streaminglesung unser Gast.


Zum Vormerken:
Nächste LiteraturLounge am 5. März: Nicoletta Giampietro und „Mit geballter Faust“ (Piper Verlag)

Details finden Sie in Kürze hier auf der Webseite.


Wir danken unseren Förderern: Sparda Bank Hessen (Hauptsponsor), hr2-kultur, Buchhandlung Schmitt & Hahn, DEVK-Versicherungen, Haus am Dom, Kulturamt der Stadt Frankfurt am Main und Deutsche Bahn AG.

Medienpartner: hr2–kultur

 

   
© Lothar Ruske PR, 2016-2024