Das große Lesefest zur Frankfurter Buchmesse

Gastland Slowenien

präsentiert von Kultur & Bahn e.V.


Bei allen Veranstaltungen ist der Eintritt frei. Für die Teilnahme ist keine Anmeldung erforderlich.

Bitte beachten Sie die verschiedenen Veranstaltungsorte:

Sonntag, 15. Oktober 2023: "LiteraturLounge" im Haus am Dom
Einführung in die Literaturgeschichte Sloweniens

Mittwoch, 18. Oktober bis Samstag, 21. Oktober 2023: "LiteraturBahnhof" im Haus des Buches

Sonntag, 22. Oktober 2023: "LiteraturLounge" im Haus am Dom
Alma Karlin - „Mit Bubikopf und Schreibmaschine um die Welt“

Programm:

Sonntag, 15.10.2023, 11:00 Uhr

"LiteraturLounge" im Haus am Dom

Einführung in die Literaturgeschichte Sloweniens

Freuen Sie sich auf das Gastland Slowenien, dessen kulturelle Szene aufgrund der geografischen Lage am Schnittpunkt zahlreicher Kulturen traditionell mehrsprachig ist. Hervorragende Autorinnen und Autoren und neue literarische Entdeckungen erwarten Sie! Neben traditioneller Lyrik hat sich die Prosa ebenfalls in den Vordergrund gestellt. Doch wie hat sich die Literaturgeschichte Sloweniens entwickelt?

Darüber spricht Martin Maria Schwarz (hr2-kultur) mit dem Literatur- und Kulturwissenschaftler und Übersetzer Andrej (Andreas) Leben und dem bekannten Schriftsteller Aleš Šteger.

Veranstaltungsort: Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt am Main (Altstadt)

Anfahrt mit dem öffentlichen Nahverkehr:
U-Bahn: U4 + U5 bis Haltestelle Dom/Römer (Ausgang Dom)
Straßenbahn: 11 + 12 bis Haltestelle Römer/Paulskirche

 

Von Mittwoch bis Samstag (18.10. – 21.10.2023)

"LiteraturBahnhof" im Haus des Buches

Vom 18. bis 21. Oktober stellen wir Ihnen ca. 30 ausgewählte Autorinnen und Autoren vor, die täglich ab 13:00 Uhr mit wechselnden professionellen Moderatorinnen und Moderatoren über ihre neuesten Bücher sprechen und daraus lesen. Informationen zu den Autoren und Lesungen finden Sie im Veranstaltungsprogramm.

Im Rahmen dieser Reihe haben wir immer ab 17:15 Uhr die Gastlandstunde. Unsere Gäste sind slowenische Autorinnen und Autoren, die ihre neuesten übersetzten Werke vorstellen.
Für die Gespräche gibt es Dolmetscher. Der Schauspieler und Sprecher Jochen Nix liest die deutschen Texte.

Am Freitag, 20. Oktober gibt es ab 19:00 Uhr wieder die spannende Kriminacht mit sechs Autorinnen und Autoren:

  • Michel Bergmann und „Der Rabbi und der Kommissar – Du sollst nicht begehren“
  • Charlotte Blum und „Fräulein vom Amt – Spiel auf Leben und Tod“
  • Ingo Bott und „Pirlo – Gefährlicher Freispruch“
  • Elsemarie Maletzke und „Agathes dunkler Garten“
  • Theresa Prammer und „Schattenriss“
  • Leon Sachs und „Die Villa“

Moderation: Hadwiga Fertsch-Röver (ehem. hr2-kultur) 

Veranstaltungsort: Haus des Buches, Braubachstr. 16, 60311 Frankfurt am Main (Altstadt)

Anfahrt mit dem öffentlichen Nahverkehr:
U-Bahn: U4 + U5 bis Haltestelle Dom/Römer (Ausgang Dom)
Straßenbahn: 11 + 12 bis Haltestelle Römer/Paulskirche

 

Sonntag, 22.10.2023, 11:00 Uhr

"LiteraturLounge" im Haus am Dom / Gastland Slowenien

Alma Karlin und „Mit Bubikopf und Schreibmaschine um die Welt“ (Drava Verlag)

Geschichten und Zeichnungen über die deutschsprachige Schriftstellerin Alma Karlin, die in den 20er Jahren allein als freie Autorin auf Weltreise ging und zum Star der deutschsprachigen Reiseliteratur wurde. Ihre Bücher zeigen sie weltoffen und zeitgebunden.
Ab 19. September 2023 gibt es im Haus am Dom eine Ausstellung zu Alma M. Karlin.
Jerneja Jezernik verfasste die erste deutschsprachige Biographie. Jakob Klemenčič präsentiert zur Wiederentdeckung dieser höchst eigenwilligen Autorin seinen Beitrag zur hoch entwickelten slowenischen Comic-Kultur und lädt zum Mitzeichnen ein.

Moderation/Dolmetscherin: Amalija Macek

Veranstaltungsort: Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt am Main (Altstadt)

Anfahrt mit dem öffentlichen Nahverkehr:
U-Bahn: U4 + U5 bis Haltestelle Dom/Römer (Ausgang Dom)
Straßenbahn: 11 + 12 bis Haltestelle Römer/Paulskirche

 

Das vollständige Programm können Sie hier herunterladen:

Programmflyer zum LiteraturBahnhof 2023 (PDF, 443 kb)
Hinweis zum Programmflyer:

Änderung bei folgender Veranstaltung: Mittwoch, 18. Oktober 15.00 - 15.45 Uhr: Felix Heidenreich – der Autor hat abgesagt.
Neu: Ofer Waldman „Singularkollektiv“. Details zu dieser neuen Lesung finden Sie im "Veranstaltungsprogramm zum LiteraturBahnhof 2023".

Veranstaltungsprogramm zum LiteraturBahnhof 2023 (PDF, 627 kb)

 

Vielen Dank an die Unterstützer: Buchmesse Frankfurt, Gastland Slowenien und die Verlage.

Wir danken unseren Förderern: Sparda Bank Hessen e.G. (Hauptsponsor), hr2-kultur, Buchhandlung Schmitt & Hahn, DEVK-Versicherungen, Haus am Dom, Haus des Buches, Kulturamt der Stadt Frankfurt am Main und Deutsche Bahn AG.

Medienpartner: hr2–kultur und Frankfurter Rundschau

   
© Lothar Ruske PR, 2016-2024