LiteraturMatinée im Kulturbahnhof Kassel

Veranstaltungsort: Bali-Kino, Im Kulturbahnhof, Rainer-Dietrichs-Platz 1, 34117 Kassel

Beginn: 11.00 Uhr

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Im Kinosaal besteht keine Maskenpflicht. Jeder entscheidet für sich, ob mit oder ohne Maske.

 

Unser Gast im April:

Jarka Kubsova und „Marschlande” (S. Fischer Verlage)

am Sonntag, 14. April 2024, um 11.00 Uhr

Moderation: Martin Maria Schwarz (hr2-kultur)

Zwei Frauen, die Jahrhunderte trennen – der Wunsch nach Selbstbestimmung, der sie verbindet.

Im Hamburger Marschland lebt um das Jahr 1580 Abelke Bleken. Sie führt allein einen Hof, trotzt Jahreszeiten und Gezeiten. Und sie versucht, sich gegen ihre Nachbarn zu behaupten, in einer Zeit, die für unabhängige Frauen lebensgefährlich ist. Fast fünfhundert Jahre später zieht Britta Stoever mit ihrem Mann und ihren Kindern in die Marschlandschaft. Ihre Arbeit als Geografin hat sie für die Familie aufgegeben, das neue Zuhause ist ihr noch fremd. Sie unternimmt lange Spaziergänge durch die karge Landschaft, beobachtet die Natur und lernt, in Bracks und Deichlinien die Spuren der Vergangenheit zu lesen. Dabei stößt Britta auf das Leben der Abelke, auf Ausgrenzungen und Ungerechtigkeiten, die beängstigend aktuell sind. Fasziniert taucht sie tiefer und tiefer ein – und merkt, wie viel sie im Leben der anderen Frau über sich selbst erfährt.

Jarka Kubsova wurde in Tschechien geboren, seit 1987 lebt sie in Deutschland. Sie arbeitete als Journalistin für „Financial Times Deutschland“, „Stern“ und „DIE ZEIT“ sowie als Co-Autorin mehrerer erfolgreicher Sachbücher. 2021 erschien ihr Debütroman „Bergland“, der auf der Jahresbestsellerliste stand. Jarka Kubsova lebt in Hamburg. Für „Marschlande“ tauchte sie tief in die Geschichte der Stadt und der Vier- und Marschlande ein und forschte in Archiven über Abelke Bleken und ihre Zeit.

Wir freuen uns auf Sie, freuen Sie sich auf eine sehr unterhaltsame Matinée.

Eintritt frei. Anmeldung nicht erforderlich.


Zum Vormerken:
Nächste LiteraturMatinée am 9. Juni 2024: Nicola Förg und „Zornige Söhne” (Piper Verlag)


Wir danken unseren Förderern: Sparda Bank Hessen (Hauptsponsor), hr2-kultur, Buchhandlung Schmitt & Hahn, DEVK-Versicherungen, Haus am Dom, Bali Kino und Deutsche Bahn AG.

Medienpartner: hr2-kultur

   
© Lothar Ruske PR, 2016-2024