LiteraturMatinée im Kulturbahnhof Kassel

Veranstaltungsort: Bali-Kino, Im Kulturbahnhof, Rainer-Dietrichs-Platz 1, 34117 Kassel

Beginn: 11.00 Uhr

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Unser Gast im Juni:

Nicola Förg und „Zornige Söhne” (Piper Verlag)

am Sonntag, 9. April 2024, um 11.00 Uhr

Moderation: Hadwiga Fertsch-Röver

Der 15. Alpen-Krimi der Spiegel-Bestsellerautorin Nicola Förg. Spannender Kriminalroman um die Baby Boomer, den Generationenkonflikt und einer zerrissenen Familie.

Im Garten einer leicht heruntergekommenen Villa, die gerade umgebaut werden soll, wird ein junger Mann gefunden: erschossen. Wurde er Opfer jener Diebesbande, die seit einiger Zeit in der Gegend knappe Baustoffe stiehlt, wie jene, die er in dieser Nacht bewachen wollte? Galt der Schuss eigentlich seiner Mutter, einer korrekten Lehrerin, die Drohungen per Mail und SMS von erbosten Eltern erhalten hat? Oder ist der Schlagabtausch, der im Internet höchst polemisch zwischen dem jungen Mann und seinem Vater tobt, in der realen Welt eskaliert? Der Vater ist Autor des Romans „Boomer oder etwas Besseres als den Tod findest du überall “, der als Besteller hohe Wellen schlägt. Auch die Hauptkommissarin Irmi Mangold liest ihn gerade, schwankt zwischen Faszination und Abscheu. Sie spürt, dass die Motive tiefer gehen: Liegen sie in der komplizierten Vergangenheit von dem erschossenen Joshua und seiner Familie, einem dichten Geflecht von Schuld und Verantwortung, Liebe und Verlust, Arroganz und Eitelkeit?

Nicola Förg, Bestsellerautorin und Journalistin, hat mittlerweile dreiundzwanzig Kriminalromane verfasst, an zahlreichen Krimi-Anthologien mitgewirkt, einen Island- sowie einen Weihnachtsroman vorgelegt. Die gebürtige Oberallgäuerin lebt heute mit Familie sowie Ponys, Katzen und anderem Getier auf einem Hof in Prem am Lech. Sie bekam für ihre Bücher mehrere Preise.

Wir freuen uns auf Sie, freuen Sie sich auf eine sehr unterhaltsame Matinée.

Eintritt frei. Anmeldung nicht erforderlich.


Zum Vormerken:
Nächste LiteraturMatinée am 11. August 2024: Nadine Olonetzky und „Wo geht das Licht hin, wenn der Tag vergangen ist“ (S. Fischer Verlage)


Wir danken unseren Förderern: Sparda Bank Hessen (Hauptsponsor), hr2-kultur, Buchhandlung Schmitt & Hahn, DEVK-Versicherungen, Haus am Dom, Bali Kino und Deutsche Bahn AG.

Medienpartner: hr2-kultur

   
© Lothar Ruske PR, 2016-2024